Funktionsweise von PHP

April 24, 2015 Tipps & Tricks No Comments

Ruft der Besucher eine dynamische PHP-Website auf, sendet der Webbrowser die Anfrage an den zugehörigen Webserver. Dieser lädt die Angeforderte PHP-Datei und schickt sie an den PHP-Interpreter.

Der PHP-Interpreter ist das Programm was dafür zuständig ist, aus der PHP-Datei beispielsweise eine HTML-Datei zu generieren. Wenn Daten aus einer Datenbank benötigt werden, verbindet er sich mit der Datenbank und ließt die erforderlichen Datensätze aus.

Sobald der Interpreter die angeforderte Seite generiert hat, gibt er sie an den Webserver, und der wiederum an den Webbrowser aus. Der Besucher bekommt nun die Website angezeigt.

Grafische Darstellung

Das folgende Bild zeigt den eben beschriebenen Ablauf, und soll zum leichterem Verständnis dienen:

webserver-php-mysql

Schnelldurchlauf

Zusammengefasst kann der Ablauf in 5 Schritte eingeteilt werden:

  1. Der Besucher sendet eine Anfrage an den Webserver.
  2. Der Webserver lädt die angeforderte PHP-Datei und schickt sie an den PHP-Interpreter.
  3. Der PHP-Interpreter generiert die Website.
  4. Sofern erforderlich nimmt der Interpreter eine Verbindung mit der MySQL-Datenbank auf.
  5. Die Fertig-generierte Website wird an den Besucher gesendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.