Kommentare

Je größer ein Script wird, desto unübersichtlicher kann es werden. Um dennoch den Überblick zu behalten kann es Hilfreich sein, den Code zu kommentieren.

PHP kennt zwei Arten von Kommentaren: einzeilige und mehrzeilige Kommentare.

einzeilige Kommentare

Einzeilige Kommentare beginnen mit doppelten Schrägstrichen //, der nachfolgende Text wird dann auskommentiert. Sie enden mit dem Beginn der nächsten Zeile (Zeilenumbruch).

mehrzeilige Kommentare

Ein mehrzeiliger Kommentar beginnt mit einen Schrägstrich-Sternchen /* und endet mit einem Sternchen-Schrägstrich */. Der Bereich zwischen beiden wird auskommentiert.

Einsatzzwecke

Neben den Beschriftung können Kommentare auch für andere Zwecke sinnvoll sein. So könnte man beispielsweise Informationen zum Script wie dessen Version, dessen Namen oder dem des Autors an den Anfang des Scriptes schreiben.

Da Code innerhalb von Kommentaren ignoriert und somit nicht abgearbeitet wird, kann man Code zu Testzwecken auch auskommentieren anstatt ihn zu löschen.

zuletzt geändert am

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.