Was ist PHP?

phpPHP eine Scriptsprache mit der dynamische Webseiten geschrieben werden. Eine dynamische Webseite ist das Gegenteil einer statischen Webseite.

Statische Seiten werden einmal erstellt und direkt an den Besucher ausgeliefert, sind also bei jeden Aufruf und für jeden Besucher gleich.

Dynamische Seiten werden hingegen erst beim Aufruf generiert, und können daher bei jeden Aufruf unterschiedlich sein. Dies ermöglicht z.B. das aktuelle Datum und die Uhrzeit des Aufrufes in der Webseite auszugeben.

Open-Source

PHP steht unter einer Open-Source-Lizenz und kann daher kostenlos heruntergeladen sowie verwendet werden. Die erste Version erschien im Jahr 1995, mittlerweile hat PHP die Versionsnummer 5 erreicht und ist die meistverwendete Scriptsprache für dynamische Webseiten überhaupt.

Datenbank

Man verwendet PHP meist im Zusammenspiel mit einer Datenbank. Eine Datenbank ist ein Programm das, wie der Name schon sagt, für die Sammlung verschiedener Daten zuständig ist.

So könnte man beispielsweise eine News-Website entwickeln, deren Neuigkeiten in einer Datenbank gespeichert werden. Dann würde PHP die einzelnen Neuigkeiten wiederum aus der Datenbank auslesen und an die Benutzer der Website ausgeben.

Verarbeitung von Inhalten

PHP kann Inhalte nicht nur ausgeben, sondern auch entgegennehmen und auswerten. So lassen sich Kontaktformulare, Gästebücher, Login-Systeme, Suchmaschinen, soziale Netzwerke und ähnliche Dinge realisieren, die mit mit rein statischen Webseiten nicht möglich wären.

Im Falle der News-Website könnte man eine Textsuche programmieren, mit der die Besucher alle Neuigkeiten durchsuchen können. Oder eine Kommentarfunktion, um auf Fragen und Feedback der Nutzer einzugehen.

Was man alles mit PHP machen kann, das erfährst du im nächstem Schritt: Was kann PHP?. Um nachfolgend zu dem jeweils nächsten Seite zu kommen, empfiehlt es sich die Menüleiste auf der linken Seite zu benutzen.

zuletzt geändert am

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.